© WKV

Ziegelwettbewerb der Bauakademie an den Mittelschulen

Bereits zum 2. Mal wurde der Ziegelwettbewerb an Vorarlberger Mittelschulen durchgeführt. Erneut wurden die Schulen von der Innung Bau in der Wirtschaftskammer Vorarlberg eingeladen, im Rahmen des Werk-Unterrichtes an dem Wettbewerb teilzunehmen und das ausgeschriebene Preisgeld für die Klassenkassen zu gewinnen.

Mittelschulen zwischen Doren und Schruns sind der Einladung gefolgt und haben - im Rahmen des Werkunterrichtes – diverse Projekte erstellt und eingereicht. Die Jury war begeistert von der Vielfalt und Kreativität der zahlreichen Projekte. Die Siegerehrung erfolgte vor Kurzem in der Bauakademie im WIFI-Hohenems. 

Zum Siegerprojekt wurde dabei der „Walserhof“ der 4. Klasse der Mittelschule Großes Walsertal/Blons gekürt. Der zweite Platz ging an den „Skaterplatz“ der 3. Klasse der Mittelschule Koblach, der dritte Platz an die „Alphütte“ der 4a-Klasse der MS-Talentschule Doren. Den vierten Platz sicherte sich die 3a-Klasse der Mittelschule Zwischenwasser-Muntlix für das „Südländische Haus mit Pool“. 

Beim Besuch der Bauakademie konnten die Schüler:innen im direkten Austausch mit den dortigen Maurerlehrlingen einen Einblick in die diversen Ausbildungen und Aufgaben im Baubereich gewinnen. Die beteiligten Pädagog:innen waren vom Wettbewerb durchwegs begeistert und freuen sich bereits auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.

Weitere Newsmeldungen

Norbert Lux (Green Brands), Christine Schwarz-Fuchs (BuLu-Geschäftsführerin),  Dr. Kurt Fischer (Bürgermeister Lustenau)

Buchdruckerei Lustenau mit Green Brands Award ausgezeichnet

Die Buchdruckerei Lustenau (BuLu) erhielt als erstes Unternehmen österreichweit zum sechsten Mal in Folge den Green Brands Award.

5.8.2022
Mehr lesen

Seit 1. August - Lockerung der Corona-Maßnahmen bringt Ende für Corona-Quarantäne

Die heute von der Bundesregierung angekündigte Lockerung der Corona-Maßnahmen führt zu einem Ende der Corona-Quarantänepflicht ab 1. August 2022. Wer sich nicht krank fühlt, kann demnach auch nach einem positiven Corona-Test das Haus verlassen, ist allerdings bestimmten Verkehrsbeschränkungen unterworfen. Dies bedeutet, dass eine FFP2-Maske getragen werden muss.

5.8.2022
Mehr lesen

Start-up-Barometer Vorarlberg 2022: Verhaltener Optimismus trotz Krisen

Das aktuelle Stimmungsbild aus der heimischen Start-up-Szene ist da – vor allem liegt deren Fokus auch 2022 wieder verstärkt auf konsequenter Vernetzung. Außerdem: Die vielfältigen Beratungsangebote werden sehr positiv und immer stärker nachgefragt – und zwar nicht nur in der Gründungs-, sondern auch in der Wachstumsphase.

2.8.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht