Spengler-Erstplatzierter Johannes Felder und Dachdecker-Erstplatzierter Michael Jäger
© WK Salzburg

Vorarlberger Spengler und Dachdecker an der Spitze 

Die Vorarlberger Spengler- und Dachdecker-Lehrlinge haben bei den kürzlich abgehaltenen Bundeslehrlingswettbewerben in Hallein Nägel mit Köpfen gemacht: „Zwei Erstplatzierungen bei den Spenglern und den Dachdeckern stellen die beeindruckenden Fähigkeiten der Lehrlinge unter Beweis“, betont Innungsmeister Roman Moosbrugger.

Die hervorragenden Leistungen basieren auf sehr großem Engagement, Genauigkeit und dem perfekten Können des Handwerks. Trotz der sehr hohen Ansprüche des gesamten Wettbewerbs konnten sich die Teilnehmer mit ausgezeichneten Leistungen beweisen. Und diese dokumentieren einmal mehr auch die hohe Ausbildungsqualität im Land. „Wir sind sehr zufrieden, da besteht kein Zweifel: Die Jungs haben das wirklich gut gemacht“, freut sich Moosbrugger und betont: „Man sieht auch, dass wir ausbildungstechnisch alles richtig machen in Vorarlberg.“ 

Platzierungen Spengler:

  1. Platz: Johannes Felder, Lehrbetrieb Rusch Alberschwende GmbH, Vorarlberg
  2. Platz: Niklas Eder, Lehrbetrieb Michael Buchberger, Ginzling Tirol
  3. Platz: Matthias Schrempf, Lehrbetrieb Pilz Gerhard, Schladming Steiermark 

Platzierungen Dachdecker:

  1. Platz: Michael Jäger, Lehrbetrieb Jäger GmbH Lauterach, Vorarlberg
  2. Platz: Sebastian Knapp, Lehrbetrieb Wolfgang Ebner GmbH, Hof b. Salzburg
  3. Platz: Mathias Gösweiner, Lehrbetrieb Dach Wieser GmbH, Spital am Pyhrn Oberösterreich

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht