© Dietmar Mathis

Tolle Leistungen bei den IT Future Skills 2022

Auch in diesem Jahr überzeugten die Teilnehmer:innen des Lehrlingswettbewerbs für IT-Berufe mit ihrem Können und kreativen Lösungen. Den Sieg sicherte sich David Klaus vor Christopher Rützler und Jurij Kulikov.

Bereits zum dritten Mal fanden am 6. Mai im WIFI Dornbirn die von der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) organisierten IT Future Skills statt. Horst Kasper, Organisator und Berufsgruppensprecher der IT-Dienstleister:innen, lobte den großen Einsatz, den die  Teilnehmer:innen an den vier Prüfungsstationen gezeigt haben. „Wir freuen uns über engagierten Nachwuchs. Unsere Lehrlinge sind die zukünftigen Spezialist:innen für Digitalisierung. Ein absolut zukunftssicherer Beruf“, freut sich Kasper, der selbst auch Lehrlinge ausbildet.  

„Die IT Future Skills sind ein Mehrwert für Lehrling und Unternehmen“, meint auch Herby Tessadri, stellvertretender Obmann der Fachgruppe UBIT. Besonders erfreulich sei das Engagement, das die teilnehmenden Nachwuchskräfte im Rahmen der Vorbereitung sowie auch am Tag des Wettbewerbs zeigten. 

Der Lehrlingsleistungswettbewerb soll Lehrlingen und Ausbildern nach der Hälfte der Ausbildungszeit dabei helfen, ihr Wissen und Können richtig einzuschätzen.  

Die drei Erstplatzierten:
1. Platz: David Klaus (Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG)
2. Platz: Christopher Rützler (Rescue EDV e.U.)
3. Platz: Jurij Kulikov (Gantner Electronic GmbH)

Weitere Newsmeldungen

WKV

3. Energieeffizienz-Netzwerk Vorarlberg erreicht 6-Prozent-Ziel

Einsparungsziele im Bereich Energieeffizienz erreicht / Vorgaben bei der CO2-Reduktion mit 7,9 Prozent sogar übertroffen / 12 Vorarlberger Vorzeigeunternehmen kooperierten in Zusammenarbeit mit der illwerke vkw, der Wirtschaftskammer Vorarlberg und der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft in München zum Wohle unserer Umwelt.

24.6.2022
Mehr lesen
KFZ-Zulassung

Existenzbedrohende Situation im Neuwagenhandel

Die massiven Lieferverzögerungen bei Neuwagen bringen Vorarlbergs Kfz-Händler in eine prekäre Lage: „Wir brauchen dringend staatliche Unterstützungsleistungen für unsere Betriebe“, fordert Rudi Lins, Obmann der Fachgruppe Fahrzeughandel. 

23.6.2022
Mehr lesen
FiRi: 17-jährige Erfolgsstory mit 38 neuen Zertifikaten

FiRi: 17-jährige Erfolgsstory mit 38 neuen Zertifikaten

Feierliche Überreichung der FiRi-Zertifikate 2022 in Bregenz.

21.6.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht