© Istock

Startschuss für öko.check. – die neue Beratungsförderung der WKV

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg startet am Donnerstag, den 1. September 2022 eine neue Beratungsförderung, die heimischen Unternehmen bei der Umsetzung ihres ökologischen und nachhaltigen Transformationsprozesses unterstützen soll.

Der „öko.check“ ist ein zweistufiges Fördermodell, das chronologisch durchlaufen werden muss. Ein Start mit Beratungsstufe 2 ist daher nicht möglich. Stufe 1 besteht aus einer Status- und Potenzialanalyse: Analyse der Stärken, Schwächen und der bestehenden Kompetenzen beispielsweise durch Erst-Checks. In Stufe 2 wird eine weiterführende Umsetzungsberatung durchgeführt, die auf den Ergebnissen der Stufe 1 basiert. Die Förderhöhen betragen bei Stufe 1 100 Prozent, jedoch maximal 800 Euro des Beratungshonorars. In Stufe 2 werden 50 Prozent gefördert, jedoch maximal 1.500 Euro des Beratungshonorars. „Wichtig ist: Förderanträge müssen für jede Beratungsstufe vor erfolgter Beratung gesondert gestellt werden. Aufgrund der begrenzten Fördermittel werden die eingehenden Anträge chronologisch bearbeitet und berücksichtigt“, informiert Heike-Böhler Thurnher, Leiterin des Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Unterstützung erhalten die Unternehmen durch eine professionelle und individuelle Beratung von Unternehmensberater:innen oder Ingenieurbüros, die über eine aktive Gewerbeberechtigung etwa in der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) und/oder der Fachgruppe Ingenieurbüros (IB) verfügen. 

Förderwerbende:

  • Kleine und mittlere Unternehmen
  • Firmensitz in Vorarlberg
  • Aktive Mitgliedschaft bei der WKV

Weitere Informationen zu öko.check. bei Mag. Havva Dogan: 05522/305-338; oekocheck@wkv.at

Weitere Newsmeldungen

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Vom 9. – 12. November 2022 fanden in St. Gallen die 28. Weltmeisterschaften der Jungen Dachdecker statt. Veranstalter war wie immer die Internationale Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD). 23 Teams aus acht Nationen – Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Polen, Großbritannien, Lettland und Litauen – maßen ihr Können in den vier Kategorien „Steildach“, „Abdichtung“, „Metall“ und „Fassade“. Österreich trat mit zwei Teams im Steildach- und Flachdach-Bewerb an.

1.12.2022
Mehr lesen
Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Am vergangenen Dienstag (29. November 2022) wurden die neuen Speditionskauffrauen und -männer sowie Speditionslogistiker:innen für Ihre Leistungen bei der diesjährigen Lehrabschlussprüfung (LAP) im Rahmen des Varieté am Bodensee ausgezeichnet. 

1.12.2022
Mehr lesen

CHANCENLAND VORARLBERG „SCALE-UP“

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

28.11.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht