Pflege
© GettyImages

Pflegelehre: Wirtschaft ist startklar

„Bereits seit mehreren Jahren setzen wir uns mit voller Kraft dafür ein, dass die duale Pflegeausbildung endlich umgesetzt wird“, sagt Peter Girardi, Fachgruppenobmann der Vorarlberger Gesundheitsbetriebe. Die Wirtschaft verlässt sich auf die Zusicherung von Landesrätin Martina Rüscher, dass „im Herbst 2023 mit der Lehrausbildung gestartet werden kann.“

Es sei notwendig, rechtliche Vorgaben des Bundes noch heuer anzupassen, damit die Lehrausbildung im Herbst 2023 starten kann, sagte Landesrätin Rüscher im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher. Beide vertrauen darauf, dass in Vorarlberg ein hervorragendes Pilotmodell gestartet werden kann. Doch auch die Wirtschaft vertraut darauf, dass die bisherige Geduld und die intensive Arbeit – immerhin hat die Wirtschaftskammer Vorarlberg die bundesweite Umsetzung initiiert – sich auch auszahlen wird. „Eine von uns beauftrage Umfrage hat klar gezeigt: Ein Großteil der mehr als 50 Pflegebetriebe im Land würde sich als Ausbildungsbetrieb zur Verfügung stellen, jährlich könnten somit insgesamt mindestens 30 Lehrlinge ausgebildet werden“, sagt Girardi. In der ohnehin angespannten Personalsituation im Bereich Pflege dürfen keine Chancen unversucht gelassen werden, führt der Fachgruppenobmann aus: „Die Wirtschaft hat initiiert, intensiv gearbeitet und viel Geduld aufgebracht. Wiederholt hat es geheißen, die Zukunft der Pflegelehre liege in der Hand des Bundes. Nun ist einmal mehr – und hoffentlich das letzte Mal – der Zeitpunkt gekommen, um zu fordern, was wir so dringend brauchen: Eine attraktive Ausbildungsschiene für einen verantwortungsvollen Beruf mit Zukunft.“

Weitere Newsmeldungen

Norbert Lux (Green Brands), Christine Schwarz-Fuchs (BuLu-Geschäftsführerin),  Dr. Kurt Fischer (Bürgermeister Lustenau)

Buchdruckerei Lustenau mit Green Brands Award ausgezeichnet

Die Buchdruckerei Lustenau (BuLu) erhielt als erstes Unternehmen österreichweit zum sechsten Mal in Folge den Green Brands Award.

5.8.2022
Mehr lesen

Seit 1. August - Lockerung der Corona-Maßnahmen bringt Ende für Corona-Quarantäne

Die heute von der Bundesregierung angekündigte Lockerung der Corona-Maßnahmen führt zu einem Ende der Corona-Quarantänepflicht ab 1. August 2022. Wer sich nicht krank fühlt, kann demnach auch nach einem positiven Corona-Test das Haus verlassen, ist allerdings bestimmten Verkehrsbeschränkungen unterworfen. Dies bedeutet, dass eine FFP2-Maske getragen werden muss.

5.8.2022
Mehr lesen

Start-up-Barometer Vorarlberg 2022: Verhaltener Optimismus trotz Krisen

Das aktuelle Stimmungsbild aus der heimischen Start-up-Szene ist da – vor allem liegt deren Fokus auch 2022 wieder verstärkt auf konsequenter Vernetzung. Außerdem: Die vielfältigen Beratungsangebote werden sehr positiv und immer stärker nachgefragt – und zwar nicht nur in der Gründungs-, sondern auch in der Wachstumsphase.

2.8.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht