© Nussbaumer Photography

Junior Sales Champion 2022 gekürt

Emanuel Säly (Sport Harry, St. Gallenkirch) gewinnt den diesjährigen Verkaufstechnik-Wettbewerb „Junior Sales Champion“ der Vorarlberger Handelslehrlinge.

Persönlichkeit, Warenkenntnis und Begeisterung fürs Verkaufen – all das zeigten die Teilnehmer:innen beim Landesfinale des Junior Sales Champion 2022 in Vorarlberg. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Vorarlberg veranstaltete den Verkaufstechnik-Wettbewerb gemeinsam mit den kaufmännischen Berufsschulen zum bereits 27. Mal. Dabei traten die Lehrlinge direkt gegeneinander an und maßen sich in einem spannenden Verkaufsgespräch mit dem Testkunden Peter Mayr von pm Training & Partner.

Fachwissen und sympathische Art
Der angehende Einzelhandelskaufmann Emanuel Säly meisterte diese Herausforderung mit Bravour und wurde von der Jury zum Junior Sales Champion 2022 gekürt. Er absolviert seine Ausbildung bei Sport Harry in St. Gallenkirch und begeisterte den Testkunden für einen hochwertigen Bergschuh. Mit seiner äußerst sympathischen Ausstrahlung, fundiertem Fachwissen sowie großer Begeisterung für das Produkt sorgte Emanuel für die richtige Shoppingatmosphäre. Sein Verkaufsgespräch rundete er mit Tipps zum richtigen Schnüren des Wanderschuhs und dem Zusatzverkauf von Wandersocken gekonnt ab.

Kundenservice
Platz zwei erreichte Angelina Khalil, Einzelhandelslehrling bei Natur & Kost in Feldkirch. Sie verkaufte dem Testkunden eine Biokosmetik-Gesichtspflege und überzeugte mit Hilfe ihrer fachkundigen Beratung von der Wichtigkeit einer Tagespflege. Von Beginn an war sie mit ihrem Kunden auf Augenhöhe und schuf so eine persönliche Beziehung und Vertrauen. Auch Angelina punktete außerdem mit umfangreichem Kundenservice.

Emanuel Säly und Angelina Khalil werden Vorarlberg im Oktober beim Bundeswettbewerb Junior Sales Champion Österreich in Salzburg vertreten.

Überzeugungskraft
Auf den dritten Stockerlplatz schaffte es Jan Dirnbauer von Detlev Louis in Lochau. Er überzeugte den Testkunden in einem versierten Verkaufsgespräch mit großem Fachwissen und seiner mitreißenden Art von einer Motorrad-Airbagweste.

Erstklassige Verkaufspräsentationen mit viel Fachwissen und freundlicher Beratung zeigten auch die übrigen Teilnehmer:innen, die ex aequo auf den vierten Platz gereiht wurden: Lukas Adlboller (Schuhe & Sportgeräte Schnetzer, Altach), Ece Has (XXXLutz, Feldkirch), Marlene Maier (Foto Winder, Bürs), Penelope Prise (Libro, Dornbirn) und Levi Staudacher (Österreichische Post, Krumbach)

Alle Finalist:innen erhielten Shopping-Gutscheine für die Vorarlberger Innenstädte und Urkunden. Für die Stockerl-Plätze gab es außerdem eine besondere Trophäe: Gemeinsam mit Wirtschaftskammer-Direktor Dr. Christoph Jenny und dem Bildungssprecher der Sparte Handel, Dr. Robert Küng, verlieh SQM Bertram Summer den drei Besten die Junior Sales Champion Trophäen.

Die acht besten Vorarlberger Handelslehrlinge hatten sich zuvor auf Schulebene qualifiziert und stellten sich nun auch auf Landesebene einer fachkundigen Jury aus Lehrern, Lehrabschlussprüfern und Vertreter:innen der Wirtschaftskammer. Dabei werden die im Verkauf notwendigen Fähigkeiten bewertet, wie etwa Warenpräsentation und Argumentation. Aber auch das persönliche Auftreten und Erscheinungsbild spielen in der Beurteilung eine wichtige Rolle. Zusätzlich „stört“ ein englischsprachiger zweiter Kunde das Gespräch. Dann gilt es, beide Kunden gleichzeitig zu betreuen – und zwar ebenso freundlich und kompetent.

Weitere Newsmeldungen

Der Arbeitskräftebedarf in Zahlen

Fachkräftestrategie: Umfrage 2022 für Vorarlberg.

18.8.2022
Mehr lesen

Heuer bereits 705 Neugründungen im Land

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 gab es heuer etwa 50 Neugründungen weniger, doch das Niveau bleibt hoch, blickt man etwa auf das erste Halbjahr 2020 zurück: In diesem Zeitraum wurden in Vorarlberg knapp 570 Unternehmen gegründet.

12.8.2022
Mehr lesen
Norbert Lux (Green Brands), Christine Schwarz-Fuchs (BuLu-Geschäftsführerin),  Dr. Kurt Fischer (Bürgermeister Lustenau)

Buchdruckerei Lustenau mit Green Brands Award ausgezeichnet

Die Buchdruckerei Lustenau (BuLu) erhielt als erstes Unternehmen österreichweit zum sechsten Mal in Folge den Green Brands Award.

5.8.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht