Digitale Kompetenz
© iStock.com/stockfour

Digitale Kompetenzen in der Lehre stärken

Mit dem Lehrlingshackathon soll die Begeisterung für die IT-Kompetenzen und das Gestalten mit digitalen Tools geweckt werden. Dieser findet am 23. September als Online Live Event statt.

Das Erwerben digitaler Kompetenzen in der Lehre steigert nicht nur die Attraktivität der Lehrberufe, sondern sichert auch eine erfolgreiche Zukunft der Betriebe in allen Wirtschaftsbereichen. „Hervorragende IT-Kenntnisse sowie ein kreativer und vor allem verantwortungsvoller Umgang mit diesen werden in der Arbeitswelt von morgen einen enormen Stellenwert haben. Daher ist es wichtig, unseren Nachwuchsfachkräften die nötigen Rahmenbedingungen und Zukunftschancen zu bieten. Das gelingt uns vor allem, indem wir sie mit allen Möglichkeiten und höchster Ausbildungsqualität auf ihre vielfältigen Karrierewege vorbereiten“, betont Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler. Die Wirtschaftskammer Vorarlberg veranstaltet aus diesem Grund gemeinsam mit der Fachgruppe UBIT einen Lehrlingshackathon, bei dem die Jugendlichen erste Erfahrungen in Sachen Programmierung sammeln können. Die Umsetzung erfolgt durch das Bildungsunternehmen DaVinciLab.

Benedicte Hämmerle, Obfrau der Fachgruppe UBIT, unterstreicht, wie wichtig eine gezielte Förderung von Wissensaustausch und Kreativität ist: „Out oft the box-Denken und Teamarbeit sind uns als Fachgruppe UBIT bei den Entwickler:innen der Zukunft ein großes Anliegen. Lust auf IT-Berufe zu machen, innovative Projekte anzustoßen und kreative Köpfe zusammenzubringen – das sind unsere Ziele. „Hacking“ als konstruktiver Ansatz mit dem Fokus darauf, ein hilfreiches Produkt zu schaffen, begeistert uns.“

Teilnehmen am Lehrlingshackathon können Lehrlinge aller Lehrberufe im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Auch betriebsübergreifende Teamanmeldungen sind möglich. Eine Anmeldung ist noch bis zum 30 Juni unter lehrlingshackathon.at/region/vorarlberg möglich. Die Anmeldegebühr kann per Digi-Scheck für Lehrlinge gefördert werden.

Weitere Newsmeldungen

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Vom 9. – 12. November 2022 fanden in St. Gallen die 28. Weltmeisterschaften der Jungen Dachdecker statt. Veranstalter war wie immer die Internationale Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD). 23 Teams aus acht Nationen – Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Polen, Großbritannien, Lettland und Litauen – maßen ihr Können in den vier Kategorien „Steildach“, „Abdichtung“, „Metall“ und „Fassade“. Österreich trat mit zwei Teams im Steildach- und Flachdach-Bewerb an.

1.12.2022
Mehr lesen
Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Am vergangenen Dienstag (29. November 2022) wurden die neuen Speditionskauffrauen und -männer sowie Speditionslogistiker:innen für Ihre Leistungen bei der diesjährigen Lehrabschlussprüfung (LAP) im Rahmen des Varieté am Bodensee ausgezeichnet. 

1.12.2022
Mehr lesen

CHANCENLAND VORARLBERG „SCALE-UP“

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

28.11.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht