© WKV

Die besten Spenglerlehrlinge des Landes

Beim Lehrlingswettbewerb der Spengler und Dachdecker-Spengler im Doppelberuf 2022 zeigten die Teilnehmenden wieder hervorragenden Leistungen. 

Eingeladen waren alle Spengler-Lehrlinge im 3. Lehrjahr und alle Lehrlinge im Doppelberuf Dachdecker/Spengler im 4. Lehrjahr. „Alle jungen Nachwuchsfachkräfte zeigten große Motivation und beruflichen Ehrgeiz. Die abgelieferten Arbeiten sind durchwegs von hervorragender handwerklicher Ausführung“, freut sich Innungsmeister Roman Moosbrugger. Auch Berufsgruppensprecher Joachim Entner findet großes Lob für die jungen Talente: „Das Messen untereinander und das eifrige und genaue Arbeiten dokumentiert nicht nur die große Motivation aller Teilnehmenden, sondern auch die Freude am Beruf, den sie erlernen.“ Bestens ausgebildete Fachkräfte seien das Kapital jedes Handwerksbetriebes – die Ausbildungsqualität ist ein wichtiger Faktor nicht nur für die berufliche Zukunft der jungen Menschen, sondern auch für den Erfolg eines Unternehmens. „Wie gut die Ausbildung in den heimischen Betrieben funktioniert, konnte man beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb im WIFI-Dornbirn jedenfalls sehr gut erkennen“, führt Lehrlingswart Mathias Küng aus. 

Die drei besten Spenglerlehrlinge:

1. Platz: Kilian Patrik Fink, Küng Spenglerei & Dachdeckerei GmbH, Ludesch 

2. Platz: Stefan Peter, Peter GmbH, Götzis 

3. Platz: Liam Basil Krug, ENTNER-DACH GmbH & Co KG, Rankweil 

Weitere Newsmeldungen

Norbert Lux (Green Brands), Christine Schwarz-Fuchs (BuLu-Geschäftsführerin),  Dr. Kurt Fischer (Bürgermeister Lustenau)

Buchdruckerei Lustenau mit Green Brands Award ausgezeichnet

Die Buchdruckerei Lustenau (BuLu) erhielt als erstes Unternehmen österreichweit zum sechsten Mal in Folge den Green Brands Award.

5.8.2022
Mehr lesen

Seit 1. August - Lockerung der Corona-Maßnahmen bringt Ende für Corona-Quarantäne

Die heute von der Bundesregierung angekündigte Lockerung der Corona-Maßnahmen führt zu einem Ende der Corona-Quarantänepflicht ab 1. August 2022. Wer sich nicht krank fühlt, kann demnach auch nach einem positiven Corona-Test das Haus verlassen, ist allerdings bestimmten Verkehrsbeschränkungen unterworfen. Dies bedeutet, dass eine FFP2-Maske getragen werden muss.

5.8.2022
Mehr lesen

Start-up-Barometer Vorarlberg 2022: Verhaltener Optimismus trotz Krisen

Das aktuelle Stimmungsbild aus der heimischen Start-up-Szene ist da – vor allem liegt deren Fokus auch 2022 wieder verstärkt auf konsequenter Vernetzung. Außerdem: Die vielfältigen Beratungsangebote werden sehr positiv und immer stärker nachgefragt – und zwar nicht nur in der Gründungs-, sondern auch in der Wachstumsphase.

2.8.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht