© iStock.com/PointImages

COVID-19 Sonderbestimmungen für Vorarlberg - Infoseite

Die 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sieht Lockerungen für das Bundesland Vorarlberg vor. Seit dem 15. März gilt abweichend von den bundesweiten Regelungen Folgendes:

Gastronomie:

  • FFP2-Maskenpflicht für Betreiber, Mitarbeiter und Kunden
  • Testpflicht für Kunden (Antigen-Tests gelten 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 2 Meter Abstand
  • Besuchergruppen: max. 4 Erwachsene aus 2 Haushalten + maximal 6 minderjährige Kinder oder Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben
  • keine Selbstbedienung
  • Konsumation von Speisen und Getränken nur am Verabreichungsplatz
  • bei mehr als 50 Sitzplätzen: Präventionskonzept und COVID-19-Beauftragter
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten

Kultur- und Freizeiteinrichtungen

  • FFP2-Maskenpflicht für Betreiber, Mitarbeiter und Kunden
  • maximal halbe Kapazität, höchstens 100 Personen
  • Testpflicht für Kunden (Selbsttests gelten 24 h, Antigen-Tests 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 1 Meter Abstand
  • keine Speisen und Getränke
  • Präventionskonzept
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten 

Veranstaltungen

  • Sitzplätze müssen zugewiesen und gekennzeichnet werden
  • FFP2-Maskenpflicht für Veranstalter, Mitarbeiter und Teilnehmer
  • maximal halbe Kapazität, höchstens 100 Personen
  • Testpflicht für Teilnehmer (Selbsttests gelten 24h, Antigen-Tests 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 1 Meter Abstand
  • keine Speisen und Getränke
  • ab 10 Teilnehmern: Präventionskonzept und COVID-19-Beauftragter
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten 

Kinder- und Jugendsport

  • Outdoor: 20 Personen + 3 getestete Betreuungspersonen
  • Indoor: 10 getestete Personen + 2 getestete Betreuungsperson

außerschulische Jugenderziehung und Jugendarbeit

  • Outdoor: 20 Personen + 3 getestete Betreuungspersonen
  • Indoor: 10 getestete Personen + 2 getestete Betreuungsperson
  • Präventionskonzept
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten

Weitere Informationen zu (zusätzlichen) regionalen Maßnahmen und Gesundheitsschutzauflagen finden Sie auf corona-ampel.gv.at.

Weitere Newsmeldungen

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Dachdecker: Vorarlberger sind Weltmeister!

Vom 9. – 12. November 2022 fanden in St. Gallen die 28. Weltmeisterschaften der Jungen Dachdecker statt. Veranstalter war wie immer die Internationale Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD). 23 Teams aus acht Nationen – Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Polen, Großbritannien, Lettland und Litauen – maßen ihr Können in den vier Kategorien „Steildach“, „Abdichtung“, „Metall“ und „Fassade“. Österreich trat mit zwei Teams im Steildach- und Flachdach-Bewerb an.

1.12.2022
Mehr lesen
Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Lehrabschlussfeier der Speditionsbranche im Varieté am Bodensee

Am vergangenen Dienstag (29. November 2022) wurden die neuen Speditionskauffrauen und -männer sowie Speditionslogistiker:innen für Ihre Leistungen bei der diesjährigen Lehrabschlussprüfung (LAP) im Rahmen des Varieté am Bodensee ausgezeichnet. 

1.12.2022
Mehr lesen

CHANCENLAND VORARLBERG „SCALE-UP“

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

28.11.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht