Feierliche Eröffnung in Wolfurt.
© MITJA KOBAL

Post AG - Ausbau des Logistikzentrums eröffnet

Mit dem Ausbau des Standorts Wolfurt wurde die Sortierkapazität auf 8.000 Pakete pro Stunde ausgebaut sowie 40 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Aufgrund der steigenden Paketmengen baut die Österreichische Post AG ihre Logistikinfrastruktur aus, ein wichtiger Meilenstein für Westösterreich wurde in Vorarlberg erreicht, wo die Post den Ausbau des Logistikzentrums in Wolfurt gemeinsam mit Barbara Schöbi-Fink, Landesstatthalterin Vorarlberg, Angelika Moosbrugger, Vizebürgermeisterin von Wolfurt, und Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, feierlich eröffnet hat.

Die Bauarbeiten fanden im laufenden Betrieb und auf engstem Raum statt. Mit dem Ausbau konnte die Sortierleistung von rund 5.000 Paketen auf 8.000 Pakete pro Stunde ausgebaut und 40 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zukünftig werden rund 160 Mitarbeitende am Standort tätig sein. Das Investitionsvolumen belief sich auf 27 Millionen Euro.

Großes Augenmerk wurde beim Ausbau auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz gelegt: Durch den Bau einer Tiefgarage mit Abstellmöglichkeiten für Fahrräder konnten diese Flächen unter die Erde verlegt werden, darauf aufbauend wurde die Erweiterung aufgesetzt. Zusätzlich wurde eine neue Photovoltaikanlage installiert und die Außenräume ökologisch nachthaltig gestaltet.

Weitere Meinungen

Die com:bau startet am 29. April

Vom 29. April bis 01. Mai öffnet mit der com:bau die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien die Tore.

25.4.2022
Mehr lesen

„Wir haben uns beim Biken getroffen und machen jetzt gemeinsam RADAU“

Vor einem Jahr haben Anton Meusburger und sein Geschäftspartner Philipp Giselbrecht das Bikegeschäft RADAU in Andelsbuch eröffnet. Vom Gründungsentschluss bis zur Eröffnung vergingen gerade einmal 2,5 Monate.

25.4.2022
Mehr lesen

Endlich wieder: Grenzenloses Erlebnis im Messequartier Dornbirn

Durch die fast vollständige Aufhebung der Maßnahmen ab 5. März kann das Messequartier Dornbirn wieder ein Ort für echte Begegnungen sein.

1.3.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht